Das Seminar Gefährdungsbeurteilung rechtssicher erstellen sensibilisiert jedes Unternehmen mit Beschäftigten. Alle Arbeitgeber – unabhängig von der Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – müssen nach dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) eine Gefährdungsbeurteilung durchführen und die Ergebnisse umsetzen.

Was für Sie wichtig ist

In dem Seminar erfahren Sie, wie Sie die Gefährdungsbeurteilung für Ihr Unternehmen rechtssicher erstellen und alle  Anforderungen der BetrSichV erfüllen. Sie erhalten praktische Anregungen, wie Sie Ihre Gefährdungsbeurteilung benutzerfreundlich gestalten und wirtschaftlich erstellen.

Nach dem Seminar können Sie für Ihr Unternehmen die Gefährdungsbeurteilung im Hinblick auf folgende Fragen bewerten:

  • Sind bei Aufbau und Inhalt gesetzliche Anforderungen berücksichtigt?
  • Sind die Zielgruppen berücksichtigt?
  • Sind bestimmungsgemäßer Gebrauch, vorhersehbare Fehlanwendung, Restrisiken, Sicherheitshinweise etc. berücksichtigt?
  • Ist die Arbeitsumgebung berücksichtigt?
  • Sind die Risiken sinnvoll eingeschätzt und bewertet?
  • Erkennen Sie anhand der Gefährdungsbeurteilung, wo in Ihrem Betrieb Handlungsbedarf besteht, um Ihre rechtlichen Pflichten zu Sicherheit und Gesundheitsschutz zu erfüllen?
  • Auf Basis welcher Vorschrift müssen Sie Schutzmaßnahmen ergreifen?
  • Für wen müssen Sie Schutzmaßnahmen ergreifen?

Seminar Gefährdungsbeurteilung rechtssicher erstellen

Informationen

Akademie – Nicole Kuhnke – Telefon +49 40 5238871-26 – akademie@adt-zielke.com

Ziel

Gefährdungsbeurteilung besonders auch gemäß den Anforderungen der BetrSichV rechtssicher erstellen.

Vermeidung von Unfällen in Ihrem Betrieb.

Zielgruppe

Leiter in Betrieben mit Beschäftigten. Fachkräfte für Arbeitssicherheit.

Hinweis

Die Gefährdungsbeurteilung darf nach aktueller Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) nur von Fachkundigen durchgeführt werden. Gerne prüfen wir Ihre bestehende Gefährdungsbeurteilung auf Rechtssicherheit. Bitte fragen Sie uns.

Veranstaltungstyp

Schulung/Seminar

Methodik: Fachvortrag kombiniert mit Beispielen aus der Praxis und Erfahrungsberichten sowie einer Diskussionsrunde.

Prüfung: Nicht vorgesehen – Teilnehmende erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Themen/Inhalte

Gesetzliche Anforderungen bei Aufbau und Inhalt einer Gefährdungsbeurteilung

Zielgruppen beurteilen

Bestimmungsgemäßer Gebrauch, vorhersehbare Fehlanwendung, Restrisiken, Sicherheitshinweise

Arbeitsumgebung beurteilen

Risiken einschätzen und bewerten

Schutzmaßnahmen

Maßnahmen festlegen

Termine

Termine nach Vereinbarung

(alle Termine ohne Gewähr)

Termine für Gruppen und inhouse auf Anfrage

 

Ort

Akademie ADT-Zielke Standardization GmbH & Co. KG, Rummelsburger Straße 94, 22147 Hamburg

Inhouse auf Anfrage

Preis

Auf Anfrage

Preise für Gruppen und inhouse auf Anfrage

Wichtiges zum Thema

Ziel ist umfassende Sicherheit und Gesundheitsschutz der Beschäftigten, besonders auch gemäß den Anforderungen der BetrSichV. In der Praxis ermitteln, beurteilen und dokumentieren Sie die konkreten Gefährdungen in Ihrem Betrieb, damit Sie sinnvolle und angemessene Maßnahmen ergreifen können. Sie müssen jede Gefährdung prüfen und wägen die Gefährdung für jeden Einzelfall sorgfältig ab.

  • Gefährdungen ermitteln gemäß BetrSichV
  • Risiken beurteilen
  • Erforderliche Maßnahmen benennen
  • Gefährdungsbeurteilung dokumentieren

Rechtliche Grundlagen

Menü